Indologie (und Sonstiges)

an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Robert J. Zydenbos

http://lmu.zydenbos.net


(Click here for the English version of this page.)

Diese Webseiten enthalten Informationen, die bereitgestellt werden von Prof. Dr. Robert J. Zydenbos, Professor für Indologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Webseite beim Leibniz-Rechenzentrum ist http://zydenbos.userweb.mwn.de, wo manche der hiesigen Inhalte verknüpft sind.

Die Angaben auf diesen Webseiten sind persönliche Mitteilungen und Empfehlungen; sie sind keine offiziellen Stellungnahmen der LMU.


Inhaltsübersicht:



Ältere Lehrveranstaltungsübersichten:


Informationen für Studierende:


Weitere Informationen über Computerverwendung in der Indologie:


– Eine kleine Kostprobe der Sprachen an unserem Institut: wie sie aussehen

Die Sprachen auf diesem Schild können alle an unserem Institut gelernt werden: von oben nach unten Kannada, Hindi, Tibetisch (nicht das Englische: dafür gibt es die Anglistik. Neben diesen werden an unserem Institut auch das Sanskrit und Urdu unterrichtet.) Das Schild steht in Karnataka an der Landstraße von Mysore nach Madikeri, an der Ecke, wo eine Abzweigung südwärts nach Bylakuppe, der größten tibetischen Niederlassung in Indien, führt.

Nach einiger Zeit an unserem Institut können auch Sie das alles lesen.

©  2013 R.J. Zydenbos

(Bild © R.J. Zydenbos, 2013)