Was ist Indologie?

Um ein häufig auftretendes Missverständnis vorzubeugen: Die Indologie ist ein philologiebasiertes kulturwissenschaftliches Fach, in dem der indische / südasiatische Kulturraum für Europäer geistig zugänglich gemacht wird. (Man lese hierzu den Artikel von Prof. Dr. Roland Steiner, Indologie?, wo der Autor einige redaktionelle Wörter, womit er nicht einverstanden ist, geschwärzt hat.)

Dies bedeutet, dass


Zur Hauptseite

Zum Homepage von Prof. R.J. Zydenbos am LRZ

Zum Homepage des Instituts für Indologie und Tibetologie

Zum Homepage der LMU


  1. Oder vielleicht „Studenten (m/w/d)“, oder „Studentinnen und Studenten“, oder „Student*innen“, oder „StudentInnen“, oder „Student:innen“, weil sonst dummerweise jemand sich heutzutage, in unserer sinnlos und hysterisch sexualisierten Zeit, nicht angesprochen fühlt.